Welchen Boxsack soll ich kaufen?

veröffentlicht am 1. Februar 2017 in Uncategorized von

Bei der konkreten Wahl des Boxsacks gehen die Meinungen stark auseinander. Es ist nicht möglich ein Modell zu nennen, dass für jeden geeignet ist und sämtliche Stärken in sich vereint. Sehr wohl ist es jedoch möglich eine begrenzte Auswahl zur Verfügung zu stellen. Auf unserer Startseite und unter dem Menüpunkt „Top 5 Boxsäcke“ finden sie unsere Auswahl der Boxsäcke die in unserem Vergleich am besten abgeschnitten haben. Da es sehr entscheidend ist, wo und wofür der Boxsack eingesetzt wird, sind in unserer Vergleichstabelle direkt alle wichtigen Punkte auf einem Blick aufgeführt und in unserem Ratgeber auf der Hauptseite erläutert. Der größte Unterschied lässt sich jedoch zwischen Standboxsack und dem an der Stahlkette hängenden Boxsack erkennen. Hier entscheidet vor allem der Platz, denn durch den Standboxsack wird es auch denen, die nur wenig davon zur Verfügung haben, ermöglicht in ihrem eigenen Zuhause zu trainieren. Abgesehen davon spielen auch das Gewicht des Boxsacks und seine Größe eine Rolle. Da wir Ihnen hier konkretes Wissen vermitteln geben wir ihnen die erforderlichen Werte an die Hand, durch die Sie schon eine Auswahl treffen können: Das Gewicht sollte bei 20-40 Kg liegen; der Boxsack sollte mindestens 1 Meter lang und 30 cm breit sein (bei Standboxsäcken mindestens 1,5 Meter Länge); er sollte aus Leder, Kunststoff oder Kunstfaser bestehen und mit Stoffresten, Schaumstoff oder Sand gefüllt sein.


Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare